Das Potentialanalysesystem PotAS und die Folgen/ Fragen – Frust über das System Sportdeutschland (Teil 4)

der ball lügt nicht

ohne-titel Das Potentialanalysesystem („PotAS“) (vgl. Kempe, 2016)

Der neue zentrale Begriff der Leistungssportreform 2016 ist die „potenzialorientierte Förderstruktur“. Das neue „Perspektivische Berechnungsmodell“ wird das alte System der Grund- und Projektförderung ersetzen. Dabei soll die bis heute unbekannte Bewertungskommission Ergebnisse liefern, die die Einordnung und schlussendlich die Förderung der unterschiedlichen Disziplinen (nicht ausschließlich Sportarten) erleichtern soll. Die Kommission erhält das neu einzuführende Potenzialanalysesystem („PotAS“), das unter Einbeziehung von 20 Attributen eine erste Einstufung der Sportarten vornimmt. Diese 20 Attribute (einige sind unten bereits zu finden) und ca. 60 Unterattribute sollen die Bewertungskommission unterstützen, Empfehlungen für die Sportdisziplinen abzugeben (vgl. Kempe, 2016).

Potenzialanalysesystem („PotAS“)
20 Attribute zur Einordnung von Disziplinen
a)    Finalplätze b)    Leistungspotential
c)    Reproduzierbarkeit der Medaillen d)    Management des Leistungssportpersonals
e)    Entwicklungspotential f)     Richtlinienkompetenz
g)    Moderne Führungsstruktur h)    Vertretungsarbeit
i)      Wissenschaftsmanagement j)      Konstanz / Reproduzierbarkeit
k)     Rahmentrainingskonzeption l)      Aus-, Fort- und Weiterbildung
m)   Aktuelle Olympische Spiele n)    Finalplätze bei den Olympischen…

Ursprünglichen Post anzeigen 720 weitere Wörter

Advertisements

Autor: derballluegtnicht

Writes about the politics of sports. For him sports and politics always mix.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s